Ob Sie sich nun in unserer Umgebung sportlich betätigen wollen oder einfach nur entspannen und die Seele baumeln lassen im Pfälzer Wald findet jeder das passende für sich.

Mit der PfälzerwaldCard, für das Dahner Felsenland, gibt es ab sofort Ermäßigungen in insgesamt 72 Freizeiteinrichtungen, Gastronomiebetrieben und Geschäften in der Pfalz sowie dem benachbarten Elsass. Vergünstigungen erhalten Sie z.B. beim Kauf einer Wanderkarte oder beim Besuch von Schwimmbädern, Museen, des Baumwipfelpfads oder des Dynamikums. Weiterhin gibt’s Rabatte beim Schuheinkauf, bei anderen Geschäften oder Restaurants der Region.

Wandern:

Im  Pfälzerwald finden Sie eine Vielzahl an Wandermöglichkeiten. Das  Natur- und UNESCO-Bioshärenreservat Pfälzerwald hält viele erlebnisreiche Touren für Sie bereit.

Unter http://www.wandertourenplaner.de können Sie sich Touren online ansehen und planen und eine entsprechende App auf Ihr Smartphone laden.

Einige schöne Wanderwege haben wir für Sie hier zusammengestellt:

Fast schon ein `MUSS` die Hinterweidenthaler Teufelstisch-Tour
Sie starten direkt von unserem Parkplatz zu einer gemütlichen Wanderung für Jung und Alt mit abenteuerlichen Sehenswürdigkeiten. Wie der Name schon sagt, der Protagonist ist der zehn Kilometer langen Wanderung ist der sagenumwobene Teufelstisch. Eine herrliche Tour für Familien mit Kindern. Über schmale Pfade laufen Sie parallel zum Salzbach in das Dörfchen Salz-woog. Ab der Erhebung „Hoher Kopf“ kehrt die Strecke wieder tiefer in den Wald hinein. Bald erreichen Sie die Schwammborn Quelle, die in ihrem kleinen Weiher verborgen liegt. Einen tollen Blick auf die umliegenden Berge bietet ein hübsch gelegener Ruheplatz mit dem treffenden Namen: „Schöne Aussicht“. Jetzt ist es nicht mehr weit zu den „teuflischen“ Sehenswürdigkeiten, aber keine Angst, der Weg bleibt für Kind und Kegel leicht begehbar. Unterwegs zu den bizarr geformten Felsformationen „Teufelsschmiede“ und „Teufelsküche“ fluten Sonnenstrahlen durch die dichten Baumkronen. Die Hauptattraktion der Tour, der „Teufelstisch“, ist der krönende Abschluss der 10 km langen Wanderung. Mit einer Höhe von 14 Metern und seiner außergewöhnlichen Form ist er das einzige Geotop der Pfalz. An seinem Fuß liegt der Erlebnispark Teufelstisch.

  • Dahner Felsenpfad,
    der Premiumwanderweg der Extraklasse führt Sie an 14 Felsen des Dahner Felsenlandes vorbei über eine Länge von ca. 12 km und bietet Ihnen herrliche Aussichtspunkte.
  • Premiumweg Hahnfelstour,
    startet in Erfweiler mit Aufstieg zum Hahnberg und dortigem Blick über den Wasgau, laufen Sie einen ca. 14,5 km langen Runkurs.
  • Hauensteiner Schusterpfad,
    über diesen Premiumwanderweg wandern Sie rund um Hauenstein, auf Schuster´s Rappen ca. 15 km.
  • Wasgau-Seen Tour,
    dieser prämierte Rundwanderweg mit einer Länge von 21,5 km startet und endet am Biosphärenhaus in Fischbach.
  • Felsland Sagenweg,
    ist der erste Pfälzer Premiumwanderweg. 90 km führen Sie durch viele Gemeinden des Dahner Felsenlandes
  • Busenberger Holzschuhpfad,
    führt Sie über sieben Berge, auf verwunschenen Pfaden zu 10 grandiosen Aussichtspunkten. Bizarre Felsgebilde aus leuchtend rotem Buntsandstein  werden Sie bei Panoramawanderungbegeistern
  • Elwetritsche-Rundwanderweg,
    führt Sie durch die Heimat der sagenumwobenen Vögel, dem romantischen Dahner Felsenland. Gehen Sie 10 km auf Spurensuche des Elwetritschelebens.
  • Pfälzer Jakobsweg,
    Die Pfalz wird von zwei Jakobswegen (Nord- und Südroute) durchzogen. Sie beginnen in Spayer und enden in Hornbach und sind durch eine Verbindungsroute miteinander verknüpft.
  • Nordroute,
    ca. 148 km: Speyer – Neustadt – Johanniskreuz – Landstuhl -Zweibrücken – Hornbach.
  • Südroute,
    ca. 135 km: Speyer – Landau – Bad Bergzabern – Dahner Felsenland – Horbach.
  • Verbindungsroute,
    ca. 74 km: Erlenbach/Südroute – Erfweiler – Dahn – Pirmasens – Johanniskreuz/Nordroute.

Pfälzerwald Wanderhütten:

Radfahren:

Ob Familienradtour bis in die Rheinebene oder sportliche Fahrten im bergigen Pfälzerwald, Fahrradbegeisterten steht hier eine große Auswahl an Möglichkeiten zu Verfügung.

Das großzügige Radwegenetz führt durch Naturschutzgebiete, zu zahlreichen Naturbadeseen oder hinüber zu den freundlichen Elsässer Nachbarn und ihren Sehenswürdigkeiten.

Mountain-Biker kommen auf breiten Wald- und auf ihre kosten. Alle 15 Orte des Dahner Felsenlandes sind durch bestens ausgebaute und markierte Radwege verbunden – ein gutes Dutzend Touren sorgt für Abwechslung.

Der Mountainbikepark Pfälzerwald  hat über 900 km ausgeschildertes Mountainbike-Streckennetz im Naturpark Biosphärenreservat Pfälzerwald. Der Moutainbikepark liegt mitten im Naturpark Pfälzerwald – dem größten zusammenhängenden Waldgebiet und der eindrucksvollsten Buntsandsteinlandschaft Deutschlands.

Ein Natur-Paradies für leidenschaftliche Mountainbiker- zu jeder Jahreszeit „erfahrbar”.

Der Mountainbikepark Pfälzerwald….das sind verträumte, verschlungene Pfade, schneller Wechsel von steilen Anstiegen und technisch anspruchsvollen Abfahrten, eindrucksvollen Aussichten und Ansichten, romantischen Burgen und nicht zuletzt eine herzliche Bewirtung in urigen Hütten.

Ausflugsziele:

Kultur: